Direkt zum Hauptbereich

Posts

Freimaurer und Rechts- Okkultisten

Dear Members Oder: Okkulte Gefangenschaft und andere Machtspiele

Es gibt wohl nichts Schöneres für ein Ego, sich an der Spitze einer Geheimgesellschaft zu sehen- womöglich im Kreise alternativer Intellektueller, die die Scharen einer Weltgesellschaft führen und determinieren, der sie die Brosamen ihrer Erkenntnisse gelegentlich zuwerfen, hauptsächlich aber auf die des Meisters selbst verweisen, dessen exorbitantes Einweihungs- Wissen sie ja verwalten.

Es gibt eine gewisse Arroganz dem Volk in den Zweigen gegenüber, draußen im Lande und jenseits der Weltmeere- man weiß nie so recht, wie die reagieren, was sich ja auch letztens wieder auf der Dornacher Hauptversammlung gezeigt hat: Das Volk hat mal wieder gebockt, und die Gründe sind durchaus vielschichtig.

Das anthroposophische Völkchen hat eben diese latent anarchosophische Seite, die durchaus ihren Charme haben kann. Aber der Anthroposoph an sich (ein utopisches Wesen, dem man nur selten tatsächlich und in Person begegnet)wittert hinter den Kulissen des Weltgeschehens eben - und ist damit ist dem…

Aktuelle Posts

Rudolf: Meine ganz persönliche „Aktion Syrien“

Der Liberalismus, die „Vierte Politische Theorie“ und das „christliche Europa“

Was uns verbindet

Nachlese zur Generalversammlung der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft

Ideen für eine Zukunft Europas?

Heilpädagogische Reichsbürger und die Heilige Anthroposophische Wut